Sonntagnachmittag gehts rund

Am Sonntag, dem 31. März, machen wir um 15 Uhr eine Aktion an der Ecke Framstraße/Nansenstraße im Reuterkiez. Eine Überraschung! Mehr wird nicht verraten. Kommt am Sonntag pünktlich um 15 Uhr zum Treffpunkt und bringt einen Stuhl mit!

DSCN0031Aktion vor der großen Mietendemo:  Wir wollen mit einer medientauglichen Aktion auf den #Mietenwahnsinn aufmerksam machen und zur Demo am darauf folgenden Samstag aufrufen. Schnappt euch also einen Stuhl, kommt am Sonntag um 15:00 Uhr zur Ecke Nansen/Fram und dann geht es los!

Danach wird es auch wie im letzten Jahr Kaffee und Kuchen auf Spendenbasis geben und wir werden Plakate und Flyer für die Demo verteilen.

Wer noch einen Kuchen spenden will, kann das natürlich gerne tun.
Wir freuen uns auf euch!

Framstrasse 001 Kopie

Treffpunkt Ecke Fram- / Nansenstraße

Es bleibt weiterhin wichtig, sich als Mieterin und Bewohner gut zu informieren und auf der Hut zu sein, das ist in diesen Zeiten leider so. Kommt zum Verein UNSER BLOCK BLEIBT, macht mit bei den Vereinstreffen einmal im Monat. Macht mit bei der Aktion am Sonntag.

DSCN0047Die Demo #Mietenwahnsinn beginnt am Samstag, 6. April 2019 um 12 Uhr am Alex. Mehr dazu hier: https://mietenwahnsinn.info

Werbeanzeigen

Mietendemo am 6. April 2019

Aufruf zur solidarischen Demonstration in Berlin
am 6. April 2019, 12 Uhr ab Alexanderplatz

https://mietenwahnsinn.info/demo-april-2019/

Unser Block bleibt e.V. ist Unterstützer der Mietendemo und nimmt am Samstag teil an der Demo. Zuvor vom 27. März bis zum 6. April finden in die Aktionstage statt, bei denen in ganz Berlin auf den Mietenwahnsinn aufmerksam gemacht wird.  Am 31. April werden wir in unserem Block gemeinsam eine Aktion machen.

Der Demoaufruf:

Der Mietenwahnsinn wird immer schlimmer. Nach wie vor werden Menschen durch steigende Mieten verdrängt und zwangsgeräumt. Kiezläden, Gewerbe und Nachbarschaften werden zerstört. Menschen erfrieren, während Häuser leer stehen. Doch das letzte Jahr stand auch im Zeichen zahlreicher Proteste und Aktionen, die uns Mut machen: 25.000 Menschen haben im April 2018 in Berlin kämpferisch gegen hohe Mieten und Verdrängung demonstriert, unzählige Mieter*innen organisieren sich in Hausgemeinschaften, Leerstand wurde besetzt und Zwangsräumungen wurden blockiert. In Kreuzberg verhinderten Kiezinitiativen weltweit zum ersten Mal einen Google Campus. Gestärkt durch diese Erfolge mobilisieren wir dieses Jahr erneut zu einer Demonstration in Berlin. Auch in vielen anderen Städten wird an diesem Tag gegen Mietenwahnsinn und Verdrängung demonstriert!

MARKT MACHT ARMUT – WOHNEN IST MENSCHENRECHT

Die soziale Ungleichheit der Wohn- und Lebensverhältnisse ist kein Naturgesetz. Sie ist das Ergebnis der Vermarktung unserer Grundbedürfnisse. Deshalb ziehen wir gemeinsam zur Berliner Immobilienmesse!

Wir fordern einen radikalen Kurswechsel in der Wohnungspolitik und die Enteignung von profitorientierten Wohnungsunternehmen. Wir unterstützen gemeinwohlorientierte Lösungen der Wohnungsfrage.
WIDERSETZEN WIR UNS!

Kommt zur Demonstration am Samstag, den 6. April 2019 um 12 Uhr zum Alexanderplatz! Setzt euch zusammen und nehmt an den Aktionstagen vom 27. März bis zum 6. April teil.