Fotos von der Stuhlaktion

Stühle raus gegen den Mietenwahnsinn – Fotos von der Stuhlaktion am 8. April. Und noch mehr hier:
http://mietenwahnsinn.info/2018/04/09/stuhlkette-um-den-ganzen-block-unser-block-bleibt/

Advertisements

Jodeln mit Stühlekette am Sonntag

Am Sonntag, dem 8. April, wenn wir ab 14 Uhr unsere Stuhlkette machen, ist auch das Kreuzberger Kittelschützenkombinat im Bezirk unterwegs und kommt *hoffentlich* bei uns vorbei! Framstraße / Ecke Nansenstraße. Wir stellen euch Stühle raus. Wenn ihr noch vor 16 Uhr bei uns vorbeijodelt, wäre das toll!

Stuhlkette am Sonntag 8. April

Stellt die Stühle raus!  Alle Mieterinnen und Bewohner des Häuserblocks Fram / Nansen / Pflüger / Pannierstraße sind aufgerufen, sich bitte an der Aktion zu beteiligen und ein Möbelstück auf die Straße vor das Haus stellen. Es sollte nicht das Lieblingsstück sein, aber einen Koffer oder Stuhl oder Hocker oder ähnliches kann jeder Haushalt beisteuern. Wir binden die Stücke zusammen (das erschwert den schnellen Diebstahl) und hängen Plakate dran. Während der Aktion sind immer aktive Leute aus dem UBB-Verein bei den Sachen, passen drauf auf und verteilen Infomaterial an Passanten.

Beginn der Aktion:  ab 14 Uhr
Ende der Stuhlkette:  so gegen 15:30 Uhr

Am Nachmittag ungefähr gegen 15:30 Uhr oder 16 Uhr kommt der Kiezspaziergang zu uns in die Framstraße, außerdem kommen weitere Akteure mit sehr schönen Ideen  vorbei: Das Kittelschürzenkombinat jodelt gegen die Beschissenheit der Dinge!

Kleiner Kuchenstand in der Framstraße

Wer kann einen Kuchen backen oder Kekse beisteuern? Wir bieten nach der Stuhlkette ca. 16 Uhr einen Kuchenstand für die Besucher*innen vom Kiezspaziergang an, denn nach Protestgang und Widerstand muss man sich ja auch mal was gönnen. Kaffee und Kuchen gern gegen Spenden.

Wer beim Aufbauen und Abräumen mithelfen kann, möge sich bitte melden bei kontakt@ (…unsere Website…)

 

 

Pressetext zur Stuhlkette am 8. April 2018:

PM UBB-Aktion Stuhlkette 2018 Pressetext zur Aktion „Stuhlkette“ als PDF

Aktionstage-Plakat-Print_DINA3 Aktionstage Plakat A3 als PDF

 

Diskussionsabend zum Milieuschutz



Termin:
29. März 2018, um 19 Uhr
Ort:
RigoRosa Büro, Schierker Str. 26 im Neuköllner Körnerkiez, 12051 Berlin

Seit geraumer Zeit hat Neukölln mit drastisch steigenden Mieten zu kämpfen, die in den letzten Jahren nicht nur den „hippen“ Norden von Neukölln betreffen, sondern zunehmend auch den Süden wie Britz, Gropiusstadt und Rudow. Seit Anfang 2016 ist der sogenannte Milieuschutz in Neukölln in Kraft. Dieser ermöglicht es dem Bezirk, in festgelegten Milieuschutzgebieten Mieter*innen vor umfangreichen Modernisierungsmaßnahmen zu schützen. Ziel ist es, die gewachsene soziale Durchmischung der Bevölkerung zu erhalten und Luxussanierung sowie die damit einhergehende Verdrängung von ärmeren Bevölkerungsschichten in die Randgebiete zu verhindern.

Die Veranstalter von RIGO ROSA, zwei Abgeordnete der Linken, möchten mit Gästen, dem Grünen-Stadtrat Jochen Biedermann, der BVV-Abgeordneten Marlis Fuhrmann (DIE LINKE) und Andrej Holm (Berater für den Senat für Stadtentwicklung), eine Bilanz zum bisher praktizierten Milieuschutz in Neukölln ziehen und diskutieren, ob er ein effektives Mittel gegen die steigenden Mieten im Bezirk ist. Wo besteht womöglich Nachbesserungsbedarf oder wo gibt es andere Massnahmen?

 

Stühleaktion am 8. April 2018

Unsere UBB-Aktion in den Aktionstagen vor der Demo:
Am 08. April 2018 ist ein Kiezspaziergang, der bei uns enden soll. Die Idee dazu:
Wir stellen möglichst viele Stühle raus, verbinden sie mit farbigen Bändern und stellen die Stuhlkette einmal um den Block Fram, Nansen, Pflüger, Pannierstraße. Dazu hängen wir auch unsere blauen Plakate auf. Dazu sollen alle Nachbar*innen angesprochen werden, denn einen Stuhl, ein Hocker oder eine Kiste zum Rausstellen findet sich sicher in jeder Wohnung!

Stuhlkette ab  14 Uhr bis ungefähr 15:30 Uhr.
Danach Kaffee+Kuchenstand in der Framstraße.

Der Kiezspaziergang trifft gegen 16 Uhr bei uns ein. Jemand aus unserem Verein hält dann einen Redebeitrag. In der Toreinfahrt Framstraße soll es Kuchen und Kaffee gegen Spende geben. Wir verteilen Flyer für die Demo am 14. April. Alle Passanten werden an dem Nachmittag mit Infos versorgt!

Wir machen Fotos von der Stühlekette und eine Presse-Information.

plakar gruen

Vereinstreffen am 11. April

Das nächste Vereinstreffen von Unser Block bleibt e.V. ist am 11. April 2018, also nur wenige Tage vor der großen Demo. Am 8. April machen wir schon eine Stühleaktion in der Aktionswoche. Das nächste Vereinstreffen dient also der Absprache zur Demovorbereitung: Wir kleben vorher unsere blauen Plakate auf Schilder zum Tragen und Umhängen und verabreden uns zum gemeinsamen Hinfahren.

Außerdem steht auch die Planung des Framstraßenfestes im Juli weiterhin auf dem Plan. Die Vorbereitungen können nicht warten und ihr seid aufgerufen, euch zu beteiligten, liebe Vereinsmitglieder und Nachbarinnen!

Mittwoch, 11. April um 19 Uhr
Beim Griechen alu in der Nansenstraße
gegenüber vom Reuterpark

 

Mieten-Demo am 14. April

Am 14. April 2018 wird berlinweit zu einer großen Mieten-Demo aufgerufen, die um 14 Uhr am Potsdamer Platz beginnt. Und vorher ab dem 4. April startet eine Aktionswoche mit ganz vielen verschiedenen Aktionen, die auf den Mietenwahnsinn aufmerksam machen sollen. Jede Gruppe, Initiative oder Hausgemeinschaft kann an ihrem Standort in ihrem Kiez eine Aktionsidee machen. Thema: Widersetzen. Und solidarisch zusammensetzen!

  • Demotreffpunkte:
    Die Demo startet am 14. April um 14 Uhr auf dem Potsdamer Platz.
    Alle Neuköllner treffen sich um 13:45 Uhr auf dem Hermannplatz und fahren gemeinsam zum Potsdamer Platz.
  • Plakatmalaktion am 14. April morgens im Hof.
    Wir wollen am 14. April morgens ab 10 Uhr UBB-Plakate auf Pappen oder Platten aufziehen, die man tragen, hochhalten oder sich umhängen kann.
    Wer noch Laken und Transparente vom Sommer 2016 hat, bringe die bitte mit.

Alles zur Demo und den Aktionen im April unter www.mietenwahnsinn.info

plakat weiß2

Gedruckte Plakate und Flyer zur Abholung und Verteilung:
“Kiezanker 36”  Nachbarschaftszentrum im Wrangelkiez,  Cuvrystr. 13/14,
Eingang auch von der Falckensteinstraße aus erreichbar.
Zeiten zum Abholen: Montag – Freitag 9:00 bis 18:00 Uhr
Telefon: 030 – 225 024 -01

 

Unsere Stühle-Aktion am 8. April

In der Aktionswoche machen wir von Unser Block bleibt eine Aktion am 8. April 2018 nachmittags gegen ca. 15:00 Uhr. Zu dem Zeitpunkt findet wieder ein Kiezspaziergang statt und die Route führt zu unserem Block. Wir Bewohnerinnen und Mieter stellen an dem Tag Stühle als Stuhlkette vor die Häuser, hängen unsere blauen Plakate auf und informieren über die Situation zum mittlerweile heftigen Mietenanstieg. Die Beteiligten vom Kiezspaziergang und alle Passanten werden zur Demo eingeladen und bekommen Infomaterial.

Dazu wollen wir an einem kleinen Stand in der Framstraße Kaffee und Kuchen anbieten (bei Regen in der Tordurchfahrt Fram 7). Für die Umsetzung und weitere Ideen, die uns am 8. April viel Aufmerksamkeit bringen, sind alle aufgerufen, sich zu beteiligen! Sprecht eure Nachbarn an! Jede Wohnung stellt Stühle oder eine Umzugskiste raus auf die Straße. Und bringt bitte einen Kuchen oder Kekse mit.

Meldet euch bei  kontakt@unserblock…
und verfolgt hier auf der Website aktuelle Nachrichten.

Termine im März 2018

Das nächste Vereinstreffen ist am Dienstag, den 6. März um 19:00 Uhr
ORT: beim Italiener „La Musica“, Pannierstr. 24 / Ecke Pflüger.

Unser UBB-Strassenfest ist auf den 7. Juli verlegt, also nicht mehr parallel zu 48 Stunden Neukölln. Beim nächsten Vereinstreffen sind alle aktiven Leute, die das Fest vorbereiten wollen, sehr willkommen! Auch alle Nachbarinitiativen, Gruppen und Bündnisse können mitmachen und sich am Fest beteiligen.  Kommt zum Planungstreffen! (siehe oben)

Ausserdem:

Für den 14. April 2018 ist eine große Mietendemo aller Stadtteile in Planung, bei der alle mitmachen sollten, die sich für bezahlbaren Wohnraum einsetzen. Das nächste Planungstreffen ist am 20.2.2018 um 19 Uhr im Nachbarschaftszentrum Kiezanker, Cuvrystr. 13  (Zugang auch über Falckensteinstr. )