Mietendemo am 11. September

Mietendemo 11. September ab 13 Uhr am Alexanderplatz

BEZAHLBARER WOHNRAUM FÜR ALLE!

Gemeinsam gegen hohe Mieten und Verdrängung. Große Mietendemo in Berlin und bundesweit ab 13 Uhr am Alex.

Am 11. September 2021 ab 13 Uhr beginnt die Demo in Berlin am Alexanderplatz. Die Route endet auf der Straße des 17. Juni mit der Abschlußkundgebung.

  • Unterstützt den Aufruf des Berliner #Mietenwahnsinn-Bündnisses für die Demonstration am 11.09.!
  • Beteiligt euch an der konkreten Vorbereitung der Demonstration und des Berliner Mietenwahnsinn-Blocks! Jeden Dienstag um 19 Uhr im Kiezanker, Cuvrystr. 13, Kreuzberg.
  • Macht selbst Werbung für die Demonstration über social media und in euren Kreisen
  • Verteilt Flyer und Plakaten für die Demo! Infos zu den Abholstellen auf der mietenwahnsinn-Website
  • Macht Veranstaltungen im Vorfeld der Demo, Aktionstage und Presse-Events
  • Kommt zur Demonstration! Bringt Schilder, Fahnen und Transparente mit!
  • Beachtet die Corona-Auflagen. Dies ist keine Vollpfosten-Demo, sondern eine Demo von verantwortungsbewussten und umsichtigen Menschen!


Alle Infos zur Demo unter https://www.mietenwahnsinn.info/aktuelles/11-09-demo/

und auf der Website http://mietendemo.org

Grafik zum Teilen von Miriam Bauer Illustration 

Spendenaufruf für Nachbarhilfe

Das Helfen in der Nachbarschaft untereinander ist in unserem Block selbstverständlich! Dem UBB-Verein ist im Juni bekannt geworden, dass ein alter Mieter mit zwei Papageien in Bedrängnis ist, weil er das Sauberhalten der Wohnung nicht mehr allein schafft. Die Vermieter haben nun die sofortige Abschaffung der Tiere und vollständige Renovierung der Wohnung gefordert, sonst drohe die Kündigung. Der Kleinrentner wohnt seit mehr als 20 Jahren hier und hängt sehr an seinen Tieren. Er ist völlig überfordert in dieser Situation.

Wir Nachbarinnen und Nachbarn packen tatkräftig mit an, räumen auf, machen sauber und organisieren Handwerker. Wände, Böden, Kleinmöbel müssen erneuert werden. Dafür sammeln wir Geldspenden. Bitte spende auch!

Ganz einfach: Geh auf den Link zu Betterplace und spende einen Betrag deiner Wahl.

https://www.betterplace.me/herr-s-will-sein-zuhause-behalten

Das Geld wird direkt für die Wohnungsreinigung und Renovierung im Juli 2021 verwendet. Ganz herzlichen Dank an alle Mithelfer*innen und Spender*innen.

Manager-Magazin über die Samwers

Neue schlechte Nachrichten im manager magazin über die Samwer-Brüder, die auch nach den letzten 5 Mietshäusern in unserem Block ihre gierigen Hände ausstrecken:

Zitat aus dem manager-magazin :
„Drei gewinnen immer: Die Brüder Alexander, Marc und Oliver Samwer wurden mit dem Klonen von US-Start-ups reich und zocken jetzt die anderen Aktionäre von Rocket Internet ab. Ihr neues Ding: Mietshäuser und Windparks.“

Hier der Online-Artikel, den man komplett im Probeabo lesen kann, unter dem folgenden Link. Im Textinhalt steht auch die Audioversion, die man ganz hören kann. Oder man kauft das Print-Exemplar.

https://www.manager-magazin.de/unternehmen/alexander-marc-und-oliver-samwer-was-sie-nach-rocket-internet-machen-a-00000000-0002-0001-0000-000173605132

Die Artikelüberschrift heißt:

Die geheimen Öko-Pläne der Samwer-Brüder

Die Brüder wickeln Rocket Internet ab und nehmen ihre Aktionäre aus. Nun bauen sie mit den Milliarden aus der Start-up-Fabrik ein neues Imperium. Im Mittelpunkt: Immobilien und erneuerbare Energien.
Von Angela Maier und Jonas Rest


Hier in der PDF kann man den vollen Text ohne Bilder nachlesen (für unseren Block mit freundlicher Genehmigung des Journalisten Jonas Rest). Der für uns wichtige Part über Immobilien steht auf Seite 3 in der PDF: